Schriftzug Luft- und Filtertechnik
Deutsch | English || Sitemap | Impressum | Datenschutz | AGB

Kontakt zu uns

Schlauchfilter, Schlauchfilteranlagen - Informationen

Unsere Schlauchfilter-Anlagen und Schlauchfilter werden nach neuesten Erkenntnissen der Filtertechnik dem jeweiligen Anwendungsfall angepasst. Die Filtertürme werden aufgrund besserer strömungstechnischer Eigenschaften mit einer großen Expansionszone ausgeführt.

Für die Gehäuse werden 3-4 mm dicke Stahlbleche nach DIN verwendet. Das gesamte äußere Filtergehäuse ist grundiert und lackiert. Die Ein- und Ausgangsstutzen der Filtertürme sind für die Befestigung von Wickelfalzrohren nach DIN 24 145 oder gebördelten Rohren nach DIN 24 154 ausgelegt.

Beim Durchströmen des Filterturmes mit Roh-/Schadstoffstäuben passiert der Luftstrom die 

  1. (a.) Expansionszone
  2. (b.) Vorabscheiderzone
  3. (c.) Filtrationszone


Grobpartikel werden in der a.- und b.-Zone abgeschieden. Feinstpartikel werden dagegen an der Oberfläche des geprüften Schlauch-Filtermaterials angelagert.

 

Der Abscheidegrad der eingesetzen Filter kann bis zu 99,9% betragen. Die Staubanlagerung auf den Filtern wird kontinuierlich durch eine Steuerung überwacht. Übersteigt die Staubanlagerung auf der Filteroberfläche den optimal eingestellten Wert, so leitet die Steuerung ein Abreinigen der Filterschläuche mittels Druckluftimpulsen ein. In unseren Schlauch-Filteranlagen wird eine Jet-Impuls-Reihen-Abreinigung eingesetzt. Über Magnetventile wird jeweils eine komplette Schlauchreihe mittels Venturi-Prinzip abgereinigt.

Sie möchten weitere Informationen zu Schlauchfilter und Schlauchfilter-Systeme? Rufen Sie uns an unter +49 (0) 2381 48 97 98-0. Wir beraten Sie gern.